Tierpark Neumünster

Wir haben 1,5 Std Fahrt in Kauf genommen und waren ziemlich enttäuscht. Ja fast schon ein wenig traurig.
Viele Gehege wirkten lieblos ausgestattet. Die Übergänge zwischen den Gehegen sehen einfach willkürlich zusammengeschustert aus. Die Gitter sind teilweise doppelt gesichert, weil wahrscheinlich zu alt. Viele leere Gehege ( evtl Coronazeit geschuldet) viele viele Baustellen im Park und an den Gehegen. Natürlich sehen einige Gehege auch ganz gut aus. Die Tiere sehen gut aus und einiges lohnt sich wirklich wie Seehundbecken (allerdings ein wenig klein) und auch die Otter haben ein tolles Gehege. Schön war auch das man gut in die Gehege einsehen konnte. Toiletten waren sehr unsauber und andere Gebäude wirken ein wenig verwahrlost. Dieser Park braucht eindeutig Hilfe und Struktur. Es sind einige interessante Tiere dort und ich würde mich freuen wenn ihr den Park dahingehend unterstützt und ihn trotzdem besucht, damit Sie mit den Arbeiten dort vorankommen. Schön wäre es wenn die Stadt Neumünster dem Tierpark unter die Arme greifen würde mit Geld und Arbeitskräften. Das Gelände müsste mal aufgeräumt werden .

Das Gelände ist schön und mit ein wenig Manpower und Änderungen, könnte man sicher wieder einen tollen und interessanten Park daraus machen.